Agilityortsgruppenturnier und Pfingstbrunch am 27.05.2012 beim ÖRV Maissau
                                  Richter: Margot Fischer

Die Ergebnisse schreibe ich nicht, wir lassen da die Fotos sprechen. Die Resultate konnten sich sehen lassen.
Wir freuten uns ja schon alle sehr auf dieses Turnier beim ÖRV Maissau, weil es im Vorfeld schon sehr gelobt wurde von Sportlern, die schon mal beim Brunch dabei waren. Und ja, es war fantastisch!! Das Buffet ließ keine Wünsche offen, im Gegenteil, das war ein regelrechter Anschlag auf alle Fastenvorsätze, die es so gibt.

Margot Fischer hat wunderschöne Parcours aufgestellt, die klasse zum Laufen waren für wirklich Jeden.
Die ganze Stimmung dort war einmalig, aber bei so einem Verein kann es glaube ich auch gar nicht anders sein. Die ganzen Sportler haben natürlich auch zu dieser super Stimmung beigetragen.
Nur eine Welt hing an diesem Tag schief: Die von Claire.
Ich meldete sie kurzfristig ab, weil sie am Vortag beim Training gegen Ende unruhig ging (habe da natürlich auch das Training abgebrochen) und zeigte dies auch in der Früh noch, als wir uns zusammenpackten um nach Maissau zu fahren. Tja, da kann man dann natürlich nicht starten, auch wenn Claire das anders sieht.
Am Anfang war sie noch guter Dinge, als aber dann der Tag verging und sie nicht laufen durfte, die Toni aber schon und als wir dann einfach zum Auto gingen und sie noch immer nicht laufen durfte, da wollte sie rein zum Parcours. Das Türl war offen, also nichts wie rein, aber ich ließ das natürlich nicht zu. Im Auto hat sie sich dann zurückgezogen und uns ignoriert. Ich weiß schon, man soll Hunde nicht vermenschlichen, aber sie können traurig sein meiner Meinung nach. Claire war definitiv sehr traurig. Erst das Abendfressi konnte sie wieder etwas positiver stimmen.

                               
Startseite