Landesmeisterschaft Wien 2010 beim ÖRV Pottendorf am 12.09.
Richter: Margot Fischer, Herbert Reichl, Arpad Toth und Vakonic Pavol

Der Schrecken gleich in der Früh: Unser Mental Coach ist krank! Ich kann euch sagen, der ist uns ganz schön abgegangen! Keiner hat uns aufgepulvert. Wir kämpften aber trotzdem wie die Wilden und die Ergebnisse können sich sehen lassen.
Large:
Thyson+Natascha Vizelandesmeister Wien LK 2

Emma+Carina Landesmeister Wien Jugend
Medium:
Olli+Carina Landesmeister Wien Jugend
Olli+Reini Landesmeister Wien LK 2

Small:
Roxi+Marion Landesmeister Oldie
Gundi+Gabi Vizelandesmeister Oldie
Audrey+Charlotte 3.Platz Oldie
Claire+Martina Claire+Martina Vizelandesmeister LK 3 - da haben wir leider keinen normalen Film, weil ein gewisser Fritzl tratschen hat müssen ;-)...
Amely+Sabrina Landesmeister LK 1
Yamaica+Sabrina Vizelandesmeister LK1
Moni+Marion 3.Platz LK 1
Toni+Pauli lagen nach dem ersten Lauf an zweiter Stelle. Leider sollte es nicht sein, das DIS schlug beim zweiten Lauf unbarmherzig zu. Man muss aber dazu sagen, dass nur zwei LK3 Small bei beiden Läufen durchkamen. Es war also wirklich sehr schwierig. Pauli war sehr bedrückt. Bei der anschließenden Siegesfeier konnte er aber schon wieder lachen.
Wir haben zwei Doppellandesmeister in der Gruppe. Und zwar den Olli und die Carina. Carina wurde mit Emma und Olli LM. Olli mit Carina und Reini. Die Marion stand auch 2x am Stockerl 1xLM+1xVizelm.
Bei zwei Siegerehrungen waren alle drei Stockerl nur von Donaustädtern aus Gabis Trupp angefüllt: Der Oldie Small Podest(Roxi, Gundi und Audrey) und der Small 1 Podest(Amely, Yamaica und Moni).
Das war ein wirklich erfolgreiches Wochenende. Von unserer Gruppe war das eine Mega-Leistung! Ich glaub, die Gabi war schon sehr stolz auf uns alle, waren wir selber doch alle hin und weg!!
Olli hat immer wieder geschaut, ob das Frauli nicht doch irgendwo in der Menge steht, aber leider….Ja, Ruth hat uns auch sehr gefehlt, nicht nur dem Olli und dem Luca. Aber sie wird ja hoffentlich bald wieder zumindest als seelische Unterstützung dabei sein, um uns Feuer unter dem Popi zu machen. Der Olli hat seinem Frauli ein wunderschönes Geschenk gemacht, indem er 2x LM wurde unter der super Führung von Carina und Reini.
Was bei der Siegerehrung recht ulkig war, als Claire und ich mit den Erstplatzierten am Stockerl gestanden sind: Wir zwei Menschen haben sich herzlich gratuliert, wir verstehen uns sehr gut und unsere Hundemädels haben sich angegiftelt, sie mögen sich überhaupt nicht leiden.
Zum Schluss möchten wir noch über das Team des ÖRV Pottendorf sagen: Es war eine super Veranstaltung, es hat alles wie am Schnürchen geklappt (wie wir es von Pottendorf eigentlich gewohnt sind), wie immer super Auswertungspersonal, wie immer sehr gute Küche, wie immer freundliche Helfer in der Kantine (wobei ich schon sagen muss, dass sie ruhig ein Foto vom Pauli am Samstag machen hätten können, als er von der Tür in die Kantine geflogen ist und sich ihnen zu Füßen geworfen hat – das wäre ein klasse Foto für die Homepage gewesen – mal was anderes, gg). Der Zeitplan hat gepasst, wir konnten keine Negativpunkte feststellen, bei anderen Turnieren sind die Zeitpläne nicht anders. Die Siegerehrung war feierlich und trotzdem zügig.
Wir finden es sehr schade, dass im Vorfeld herumgestänkert wurde. Das haben sich diese Veranstalter sicher nicht verdient und so mancher sollte darüber nachdenken, ob er nicht „überreagiert“ hat. Wir hoffen, dass sich die Pottendorfer davon nicht beeinflussen lassen und weiterhin so schöne Veranstaltungen (ob nun groß oder klein) ausführen.
Dickes Danke“ an die gesamte Pottendorfer Crew!!


                                                                Startseite